ADRAlive! Logo in Farbe
Suche
Close this search box.

Freiwilligendienste im Inland

Nicht Jede:r möchte ins Ausland. Deshalb gibt es die Möglichkeit in Deutschland sozial aktiv zu werden. Nach der Schule oder der Ausbildung bietet ADRA einen Freiwilligendienst im Inland an. Jede:r ist willkommen, sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst zu bewerben. Ein paar Bedingungen müssen jedoch erfüllt werden.

Ein ganzes Jahr lang bekommt man Einblicke in soziale und entwicklungspolitische Abläufe und nach Abschluss der zwölf Monate ein anerkanntes und zertifiziertes Zeugnis.

Wichtig ist uns vor allem eine „soziale“ Grundeinstellung. Ein FSJ kann mit jedem Schulabschluss begonnen werden. Teilnehmen können junge Erwachsene jeder Nationalitäten im Alter von 18 bis 27 Jahren.

 Das FSJ bei ADRA beginnt jeweils zum 1. August eines Jahres. Neben der Arbeit bei der Zentrale in Weiterstadt, sind vier einwöchige Seminare und einzelne Bildungstage zu absolvieren, die vom Paritätischen Wohlfahrtverband organisiert werden. Dieser ist auch Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres bei ADRA Deutschland e. V. 

Das FSJ kann in der Kommunikation und Fundraising Abteilung, in der Abteilung für Entwicklungspolitische Bildung oder in einem unserer ADRAshops absolviert werden. Das FSJ kann nach Absprache auf bis zu 18 Monate verlängert werden. 

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Der Bundesfreiwilligendienst bietet eine flexible 12-monatige Alternative zum FSJ ohne Altersbegrenzung, mit Beginn im Juli, August oder September. Bewerben können sich Personen, die ihre Vollzeit-Schulpflicht erfüllt haben. Im Gegensatz zum FSJ, kann ein BDF mehrmals geleistet werden – im Abstand von fünf Jahren. 

Der BFD findet bei ADRA in Weiterstadt statt. Die Arbeit ist sehr vielseitig. Ob bei der ADRA gGmbH oder in der Abteilung für Service und Logistik erwarten die Bewerberinnen und Bewerbern spannende Aufgaben. Bei der ADRA gGmbH kann im ADRAshop vor Ort, bei Veranstaltungen, bei der Paket-aktion „Kinder helfen Kindern!“ oder bei der Entwicklung neuer sozioökologischer Projekte mitgearbeitet werden. In der Abteilung Service und Logistik stehen die Pflege des Grundstücks, die Instandhaltung der Gebäude, Maschinen und Solarpanels sowie die Mitarbeit an Hilfsprojekten im Inland im Mittelpunkt. Bildungsseminare können auf eigenen Wunsch gerne besucht werden! 

Ehrenamtliche
Mitarbeit

Kommt ein FSJ oder ein BFD nicht infrage, ist es jederzeit möglich, ADRA auch ehrenamtlich zu unterstützen. In den ADRAshops , bei regionalen Veranstaltungen oder bei der Support Africa gGmbH ist jede Hilfe willkommen. Sich aktiv als ehrenamtliche Helfende einzubringen und andere über die Arbeit der Hilfsorganisation zu informieren, ist das Ziel dieser Tätigkeiten.

Für nähere Informationen kannst du uns gerne unter der Telefonnummer +49 (0) 6151 81150 anrufen.